Echter Deutscher Honig aus eigener Imkerei

Willst du immer guten Mutes sein, iss´ Honig wie die Engelein!
doch habe fleißig darauf acht, dass ihn nicht gar ein Mensch gemacht,
der ihn im Topf zurecht geschmiert, wie´s leider heut´ zu Tag passiert.
Es ist nur solcher Honig echt, den´s Bienlein aus den Blüten zecht!
Drum, willst du nicht betrogen sein, kauf Honig nur beim Imker ein!
Ich biete dir als Imkersmann, gar höflich reinen Honig an!

ECHTER DEUTSCHER HONIG 

nach den Richtlinien des Deutschen Imkerbundes (DIB) hergestellt.
Ich produziere ausschliesslich "Echten Deutschen Honig".
                       


Naturgenuss und Umweltschutz.
Mit Echtem Deutschen Honig tun Sie sich selbst, Ihrer Familie und der Natur etwas Gutes. Denn er ist hochwertiger Natur­genuss und aktiver Umweltschutz in einem.


Seit 90 Jahren ist Echter Deutscher Honig ein unverfälschtes, schonend abgefülltes Naturprodukt, dem nichts entzogen oder hinzugefügt werden darf. Zudem wird Echter Deutscher Honig nicht gefiltert, so dass eine einwandfreie Analyse und Sortenbestimmung möglich ist. Dadurch bleiben seine wertvollen Inhaltsstoffe erhalten.   Ausschließlich in Deutschland geerntet und – ohne Zusatz von Importware – abgefüllt, wird Echter Deutscher Honig regelmäßig analysiert und von neutralen Instituten streng kontrolliert. Echter Deutscher Honig ist somit ein delikater Naturgenuss von höchster Güte.


Von Natur aus wertvoll.

Echter Deutscher Honig ist ein reines Naturprodukt mit rund 180 verschiedenen Inhaltsstoffen. Viele von ihnen sind lebensnotwendig und weisen nachweislich gesundheitsfördernde Eigenschaften auf.   So enthält Echter Deutscher Honig u. a. wertvolle Vitamine, Mineralstoffe, Kohlenhydrate, Enzyme, Aminosäuren, Säuren & Pollen sowie natürliche Aromastoffe.(   Echter Deutscher Honig Auf den Inhalt kommt es an
  Schon der griechische Arzt Hippokrates verordnete Honig bei vielen Krankheiten. Heute gibt ihm die moderne Wissenschaft Recht: mehr als 180 verschiedene Inhaltsstoffe vereint Echter Deutscher Honig in sich.


Vitamine ...
... sind die kleinen Helfer mit der großen Wirkung: Vitamin B1 verbessert die Zuckerverwertung; das bekannte Vitamin C hilft, die Eisenausnutzung zu optimieren.

Mineralstoffe ...
... wie zum Beispiel Kalium und Magnesium steuern die Muskel- und Nervenfunktionen. Für den Stoffwechsel sind sie unentbehrlich.

Kohlenhydrate ...
... finden sich in Honig mannigfach. Vor allem der Traubenzucker ist wertvoll, weil er verbrauchte Energiereserven sofort wieder auffüllt.

Enzyme ...
... wandeln den Zucker im Honig um und produzieren antibakterielle Stoffe. An dem alten Hausmittel „heiße Milch mit Honig" ist also durchaus etwas dran.

Aminosäuren ...
... sind unverzichtbar für ein reibungsloses Stoffwechselsystem.

Säuren und Pollen ...
... wirken appetitanregend und verdauungsfördernd - da fühlt sich der Mensch gleich wohler.

Aromastoffe ...
... stimulieren das Immunsystem. Die ätherischen Öle wirken angenehm auf die Atemwege.    

Auf dem Sammelflug besucht eine Biene zunächst viele Blüten, um Nektar aufzunehmen. Um ein einziges Mal ihren Honigmagen zu füllen, der etwa 0,05 Gramm Volumen hat, braucht sie 1000 bis 1500 Blüten. Dann kehrt sie mit vollem Honigmagen in ihren Stock zurück und übergibt die noch sehr wässrige Substanz an eine Stockbiene. Die Sammelbiene macht sich sogleich wieder auf den Weg zur Nahrungsquelle. Im Frühling und Sommer ist sie bei gutem Wetter von Tagesanbruch bis kurz vor der Dämmerung unterwegs. Aus etwa 2 bis 2,5 Kilo Nektar wird nach dem Trocknungs- und Veredelungsprozess ein Pfund Honig. Der Flugradius einer Biene liegt bei ca. 3 Kilometer, in Ausnahmefällen bei bis zu 7 Kilometer. Man geht jedoch von einer durchschnittlichen Strecke zwischen 500 bis 1000 Metern für den Hin- und Rückflug aus. Das sind dann zusammengenommen ungefähr 75.000 Kilometer!

Die Bienen umkreisen damit fast zwei Mal die gesamte Erde, bis Sie das Glas Honig beim Imker erwerben können.
  



 

Imker Markus Sperber

2. Vorsitzender des Imkervereins Redwitz
http://www.imker-redwitz.lvbi.de/

Entdecken Sie den einzigartigen Geschmack Deiner Gegend und kaufe beim lokalen Imker.
Ohne Zusatzstoffe, Zwischenhändler oder lange Transportwege.

Da ich nur eine kleine Hobbyimkerei habe, fragen Sie bitte an, ob ich noch Honig zum Verkauf habe
da bei mir Qualität vor Quantität steht und ich nur kleine Mengen in mühevoller Handarbeit produziere.

Derzeit habe ich 2 Wirtschaftsvölker wovon mir das eine mit 2 Schwärmen den ganzen Honig mitgenommen hat, daher
habe ich dieses Jahr weniger Honig.





Eine Königin im Bienenstaate lebt,
dort viele Tausend Eier legt.
Das Ei sich bald zur Made wandelt,
es sich noch nicht um eine Biene handelt.
Erst muß ein Wunder noch geschehen,
bevor wir die Bienen schlüpfen sehen.
Wenn das große Schlüpfen dann vorbei,
ist vorrüber auch der Mai.

Im Juni sind die Bienenstöcke voll belegt,
dann Mittags der Schwarm auf Reise geht.
Für den Hochzeitsflug um diese Zeit,
sind Königinn und Drohn bereit.
Sammeln gehört zum süßen Bienenleben,
davon sie uns Menschen viel gutes geben.
Wenn der Herbst dann in die Lande zieht,
es bald keinen Drohn im Volk mehr gibt.

Soll da am Anfang stehen ein Knall?
Dann wär die Biene lauter Rauch und Schall.
Doch hier bleibt das große Wunder stehn,
das wir bei unseren Bienen sehn.
Hast du Imker, diese Wunder auch erkannt?
Sie stammen aus Gottes Schöpferhand.
Die Bienen staunend wir betrachten,
immerfort auf diese Wunder wartend.

Gott steht am Anfang und am Ende,
drum falt ich dankend meine Hände.
Gott schenkt Mensch und Tier das Leben,
hat Jesus Christus uns zum Heil gegeben.
Zu diesem Heil sag ich mein AMEN,
denn Jesus ist der höchste Namen.
Er gab meinem Leben eine Wende,
es gehört nun Ihm und hat kein Ende.

Karl-Heinz Felder